zum Inhalt springen

Studium Integrale (SI) | Extracurriculare Angebote (EA) der Universität zu Köln

Die Universität zu Köln möchte ihren Studierenden die Gelegenheit bieten, während des Studiums fachübergreifende Kompetenzen zu erwerben. Aus diesem Grund wurde für Studierende in den grundständigen Bachelorstudiengängen das Studium Integrale (SI) eingeführt. In den lehrerbildenden Studiengängen, den Master- und den Staatsexamensstudiengängen können Studierende als Ergänzung zum Fachstudium freiwillig und unkreditiert Extracurriculare Angebote (EA) belegen.

Durch die Auseinandersetzung mit fachübergreifenden Themen, Methoden und Theorien, Forschungsansätzen und Lösungskonzepten können Studierende im Studium Integrale bzw. den Extracurricularen Angeboten berufsqualifizierende Kompetenzen erwerben. Besondere Bedeutung haben die Integration von Wissenschaft und Forschung sowie deren Anwendung über die Grenzen der Fachdisziplinen hinaus, weil oft neue Aufgabenstellungen und (Berufs-)Chancen an den Grenzen der Fachdisziplinen entstehen.

Neben der Bildung fachübergreifender Kompetenzen bieten Studium Integrale und Extracurriculare Angebote auch die Chance für die individuelle Profilbildung und fachliche Weiterbildung der Studierenden.

Studienrelevante Details

Informationen zum Steuerungskreis