zum Inhalt springen

© Fabian Stürtz

Sprachliche Lektorate für Dissertationen

Für Promovierende der Rechtswissenschaftlichen und Humanwissenschaftlichen Fakultät, die ihre Dissertation in deutscher Sprache verfassten, deren Muttersprache aber nicht Deutsch war, konnten sich vor Abgabe der Dissertation um ein Sprachlektorat bewerben. Die Vergabe der Stipendien erfolgte durch die Rechtswissenschaftliche bzw. Humanwissenschaftliche Fakultät.

Weitere Informationen finden Sie hier.