zum Inhalt springen

Indien

Indo-German Partnerships - Environmental Interactions in Focus

Das "Indo-German Partnerships - Environmental Interactions in Focus" Projekt aus der "A New Passage to India" Linie vereint die indienbezogenen Forschungsaktivitäten der naturwissenschaftlichen- und juristischen Fakultät der Universität zu Köln zur Stärkung der deutsch-indischen Forschungsarbeit und des interkulturellen Austausches. Das Projekt wird von dem Deutschen Akademischen Austausch Dienst mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Kurzzeitdozenturen, Forschungsaufenthalte für Doktoranden und Graduierte und Summer Schools in Indien und Deutschland können mit verschiedenen Pauschalen gefördert werden. Interessierte aus den Fachbereichen Hydrogeographie, Stadtgeographie, Mensch und Umwelt und Biodiversitätsrecht können sich an Sarah-Marleen Dannenberg, International Office, mit der Durchwahl 7494 – wenden.

Offene Ausschreibungen

Art des Stipendiums: Summer School

Fachbereich: Biodiversitätsrecht

Zielgruppe: Master Studierende

Dauer: 15 Tage

Daten: 25.02. - 10.03.20

Hier geht's zur Ausschreibung

 

Art des Stipendiums: Feldforschung

Fachbereich: Geographie

Zielgruppe: Studierende

Dauer: 14 Tage

Daten: 08.03. - 21.03.20

Hier geht's zur Ausschreibung

 

Art des Stipendiums: Forschungsaufenthalt

Fachbereich: Jura

Zielgruppe: DoktorandInnen

Daten: 08.12. - 22.12.19

Hier geht's zur Ausschreibung