zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Mehr als nur ein fairer Preis
23 September - 25 September
Information:

Fachtagung zum Stand der Forschung zum fairen Handel im deutschsprachigen Raum

Der Faire Handel befindet sich seit Jahren auf einem kontinuierlichen Wachstumskurs und ist aus der öffentlichen Wahrnehmung und den Supermarktregalen nicht mehr wegzudenken. Während das Thema immer stärker in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen präsent ist, nimmt die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Fairen Handel und seinen Auswirkungen auf Themengebiete wie z.B. Produktionsbedingungen, Vermarktung, Konsumverhalten, Handelsbedingungen, Partizipation und Mitbestimmung im deutschsprachigen Raum vergleichsweise wenig Raum ein.

Ko-finanziert durch das EC DEAR-Programm (Development Education and Awareness-Raising) der Europäischen Union wird TransFair e.V. in Kooperation mit dem Global South Studies Center (GSSC) der Universität zu Köln vom 23.-25.9.2018 daher eine Fachtagung zum „Forschungsstand des fairen Handels im deutschsprachigen Raum“ veranstalten. Die Tagung findet an der Universität zu Köln statt.

Ziel der Tagung ist es, den Fairen Handel kritisch in den Blick zu nehmen und dabei der deutschsprachigen Forschung zu diesem Themenfeld ein Forum des interdisziplinären Austausches und der akademischen Vernetzung zu bieten.

Weitere Informationen: http://gssc.uni-koeln.de/fairtrade.html