zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Kölner Museumsfest im GeoMuseum
21 Mai
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Information:

Ort:
Zülpicher Str. 49b
50674 Köln
Gebäude 310b

 

Programm des GeoMuseums beim 21. Kölner Museumsfest

10.00 - 18.00 Uhr:
Tombola
Minerale, Fossilien und Bücher zu gewinnen! Die Preise können im Gewinnfall direkt mitgenommen werden. Lose im GeoMuseum.

10.00 - 17.00 Uhr:
Spannende Überraschungsaktion: DrusenknackenEs können preiswerte, geschlossene Achatdrusen erworben werden, die dann vor den Augen der gespannten Käufer mit einem Spezialgerät geöffnet werden.
Ort: Foyer/Eingangsbereich des GeoMuseums

10.00 - 17.00 Uhr:
Mineralien-Basar
Ort: Foyer

10.00 - 18.00:
Edelsteinschürfen
Edel- und Schmucksteine können aus dem Sand ausgegraben und mitgenommen werden.
Teilnahmekarten im GeoMuseum
Ort: Aussenanlagen am Paula-Kleinmann-Weg / Dr. Rolf Hollerbach
Achtung: Entfällt bei Dauerregen!

11.00 - 16.00 Uhr:
Goldwaschen
Echte Goldkörnchen und kleine Edelsteine können nach Art der richtigen Goldsucher mit der Waschpfanne aus dem Sand herausgewaschen und mitgenommen werden.
Teilnahmekarten im GeoMuseum
Ort: Aussenanlagen am Paula-Kleinmann-Weg / Dr. Rolf Hollerbach

11.00 -16.00 Uhr:
Kristallmodelle basteln
Vorlagen aus Karton ausschneiden und zu Kristallmodellen zusammenkleben.
Ort: Foyer / Dr. Rolf Hollerbach

11.00 - 16.00 Uhr:
Fossilien unter dem Mikroskop
Winzige Versteinerungen offenbaren ihre faszinierenden Formen unter dem Mikroskop
Ort: GeoMuseum / Prof. Michael Amler

13.30 Uhr:
Was forscht Ihr denn da?
Geologische Forschung heute am Beispiel der Schwerpunkte und analytischen Möglichkeiten des Instituts für Geologie und Mineralogie der UZK. 
Multimedia-Präsentation.
Ort: Großer Hörsaal der Geowissenschaften / Prof. Reiner Kleinschrodt. Dauer ca.30 Min.

14.30 Uhr:
Geologische Wanderungen in den Atlas-Gebirgen Marokkos Multimedia-Präsentation.
Ort: Großer Hörsaal der Geowissenschaften / Prof.  Hans-Georg Herbig. Dauer ca. 30 Min.

15.30 Uhr:
Als Köln noch am Meer lag ...
Kölsche Reise durch die Erdgeschichte. Was könnte man auf dem Fleck Erde, wo heute der Dom steht, auf einer Zeitreise durch die Jahrmillionen erleben? Multimedia-Präsentation.
Ort: Großer Hörsaal der Geowissenschaften / Prof. Michael Amler. Dauer ca. 30 Min.

Für das leibliche Wohl:
11.00 - 18.00 Uhr: Kleine Snacks und Erfrischungen zum Selbstkostenpreis im Innenhof des Museums

Programm Kölner Museumsfes (PDF)

TEST: