zum Inhalt springen

Santander und Universität zu Köln verlängern Kooperation

Santander Universitäten unterstützt die Cologne Summer Schools / Zusammenarbeit bei Stiftungsprofessur und Deutschlandstipendien werden gewürdigt

Verantwortliche der Universität zu Köln und von Santander erneuerten am heutigen 21. November ihren seit 2012 bestehenden Kooperationsvertrag. Damit wird der Rahmenvertrag mit der Universität zu Köln entfristet und der Projektvertrag über die Cologne Summer Schools verlängert.

Unterzeichnet wurden die Verträge von der Universität zu Köln, vertreten durch den Kanzler, Dr. Michael Stückradt, und dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Santander Consumer Bank AG, Oliver Burda. Weiterhin wurden die von Santander gestiftete Juniorprofessur für Internationales Investitionsrecht, Völkerrecht und öffentliches Recht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät sowie die von Santander gestifteten zehn Stipendien im Rahmen des Deutschlandstipendiums gewürdigt.

„Die Universität zu Köln ist für uns bereits seit vielen Jahren ein wertvoller Partner, den wir zu unserem weltweiten Universitätsnetzwerk zählen dürfen“, hebt Oliver Burda die Bedeutung der langjährigen Kooperation hervor. „Studierende in Deutschland und weltweit – wie etwa durch die Cologne Summer Schools – in ihrem Werdegang zu fördern, erfüllt uns mit großem Stolz.“
„Die ausgesprochen großzügige und vielfältige finanzielle Unterstützung durch Santander Universitäten und damit der Santander Consumer Bank AG ist vorbildlich und für unsere Universität von großem Wert“, erklärte Professor Dr. Axel Freimuth, Rektor der Universität zu Köln.

Die im Jahr 2012 durch Förderung von Santander etablierten Cologne Summer Schools gehen mit dieser Verlängerung in die dritte Runde. „Diese Tatsache spricht einerseits für die Qualität der universitätsweiten Kurzzeitprogramme, die Teil der Internationalisierungsstrategie der Universität sind. Andererseits steht sie für unsere sehr gute Zusammenarbeit“, erklärt Christiane Biehl, Leiterin der Abteilung für Internationale Mobilität des International Office, der Abteilung, in der das Cologne Summer Schools Projekt angesiedelt ist.

Inhaltlicher Kontakt:
Victoria Busch
+49 221 470-1394
v.busch(at)verw.uni-koeln.de

Presse und Kommunikation:
Robert Hahn
+49 221 470-2396
r.hahn(at)verw.uni-koeln.de