skip to content

Faculty of InternationalSample Institute

Erasmus Praktika

Your contact person for information about Erasmus Internships is different for each faculty. For a first overview in English, please contact:

Annika Schwarz
International Office
SSC
Raum 1.222
Tel.: 0221/ 470 - 5804
E-Mail: a.schwarz(at)verw.uni-koeln.de

ERASMUS +: Das Bildungsprogramm der Europäischen Union für den Hochschulbereich.

Innerhalb des ERASMUS Programmes werden auch Praktika für Studierende in Unternehmen oder Organisationen im europäischen Ausland gefördert.

 

Die Aufenthalte werden in allen Programmländern gefördert.

Ziel ist es, dass Studierende in einem internationalen Arbeitsumfeld Berufserfahrung sammeln können und die Anforderungen des EU weiten Arbeitsmarktes kennenlernen. Des Weiteren können die Studierenden ihre Schlüsselqualifikationen wie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Offenheit und Kenntnisse über fremde Kulturen und Märkte erweitern.

Studierende können für ein Pflichtpraktikum oder ein freiwilliges Praktikum zwischen zwei und zwölf Monaten gefördert werden.

Vorteile eines Erasmus-Praktikums im Ausland
  • EU-Praktikumsvertrag zwischen Hochschule, Unternehmen und Studierendem
  • akademische Anerkennung des Praktikums
  • Begleitung während des Praktikums durch je einen Ansprechpartner an der Heimathochschule und im Unternehmen
  • Förderung auslandsbedingter Mehrkosten (monatlicher Mobilitätszuschuss)*
  • Unterstützung bei der Vorbereitung (kulturell, sprachlich, organisatorisch)
  • Sonderzuschüsse für Studierende mit Behinderung
Voraussetzungen für ein Erasmus-Auslandspraktikum
  • reguläre Immatrikulation an einer deutschen Hochschule
  • nicht förderbar sind Praktika in europäischen Institutionen bzw. Organisationen, nationalen diplomatischen Vertretungen sowie Organisationen, die EU-Programme verwalten

* Der Mobilitätszuschuss richtet sich nach dem Zielland:

  • Gruppe 1 (Länder mit höheren Lebenshaltungskosten, ca. 350,- €/Monat)
  • Gruppe 2 (Länder mit mittleren Lebenshaltungskosten, ca. 300,- €/Monat)
  • Gruppe 3 (Länder mit niedrigeren Lebenshaltungskosten, ca. 250,- €/Monat)

Gruppe 1: Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden, Vereinigtes Königreich

Gruppe 2: Belgien, Deutschland, Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien,  Tschechien, Türkei, Zypern

Gruppe 3: Bulgarien, Estland, Malta, Mazedonien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn

 

Ansprechpartner/innen

Bei der Förderung von Praktika im Rahmen des ERASMUS+ Programms wenden Sie sich Studierende der

Humanwissenschaftlichen Fakultät,
Medizinischen Fakultät,
Rechtswissenschaftliche Fakultät,
WiSo-Fakultät

bitte direkt an die ZiBs in Ihrer Fakultät!!!!

Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

bitte an die ERASMUS-KoordinatorInnen der einzelnen Fachgruppen: http://www.mathnat.uni-koeln.de/11201.html

Philosophischen Fakultät 

bitte direkt an das Dezernat Internationales - Abteilung 93 Internationale Mobilität,
Ansprechpartnerin: Annika schwarz, M.A.

 

Bewerbung und Voraussetzung