skip to content

Studium

Sie haben einen Erasmus-Studienplatz erhalten

Sie sind von einem der zuständigen Erasmus-Koordinator/innen ausgewählt worden, um einen Studienabschnitt an einer Partneruniversität im Ausland zu verbringen?


Herzlichen Glückwunsch!

Sie werden i.d.R. von Ihrem Koordinator/in an die Partnerhochschule nominiert. Dort müssen Sie sich auch noch formal bewerben und einschreiben.

Sie werden auch einen monatlichen Erasmus-Zuschuss erhalten, der über das Dezernat 9 - Internationales ausgezahlt wird. Die Höhe des  Mobilitätszuschusses richtet sich nach dem Zielland:

Förderraten für das Studienjahr 2017/2018

Gruppen Länder Förderraten
1 Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden, Vereinigtes Königreich 300 €/Monat,bzw.10€/Tag
2 Belgien, Deutschland, Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Tschechien,
Türkei, Zypern
240 €/Monat, bzw. 8 €/Tag
3 Bulgarien, Estland, Malta, Mazedonien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn 180 €/Monat, bzw. 6 €/Tag

Die Universität zu Köln erhält den ERASMUS-Zuwendungsvertrag durch den DAAD i.d.R. im Juli. Dann liegen auch die aktuellen Stipendiendokumente vor.

Dazu gehören folgende Dokumente für das akademische Jahr 2017/2018:

Förderraten 2018/2019

Gruppen Länder Förderraten
1 Dänemark, Finnland, Irland, Island, Liechtenstein, Luxemburg, Norwegen, Schweden, Vereinigtes Königreich 420 €/Monat, bzw. 14 €/Tag
2 Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Spanien, Zypern 360 €/Monat, bzw. 12 €/Tag
3 Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, EJR Mazedonien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn 300 €/Monat, bzw. 10 €/Tag

 

Förderung für zusätzlichen Bedarf

Für Studierende mit Behinderungen stehen in jedem Jahr Zusatzmittel zur Verfügung. Die Mittel können über das Dezernat 9 – Internationales beim DAAD mit dem Formular (siehe untenstehender Link) beantragt werden (spätestens zwei Monate vor Ausreise)! Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das Dezernat 9 - Internationales (Ansprechpartnerin: Annika Schwarz).

Antrag für Studierende mit Behinderung (pauschal)

Antrag für Studierende mit Behinderung (Mehrbedarf)

Mehrbedarfsrechner

 
Für Studierende mit Kind/ern stehen auch Zusatzmittel zur Verfügung. Das Antragsformular befindet sich ebenfalls auf der rechten Seite. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Dezernat 9 - Internationales (Ansprechpartnerin Frau Annika Schwarz).

Antrag für Studierende mit Kind