zum Inhalt springen

„Schriften des 19. und 20. Jahrhunderts und Einführung in die genetische Aktenkunde“

Eine Übung des Historischen Archivs der Universität zu Köln für Auszubildende im Berufsbild „Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste“ der Fachrichtung Archiv

In der Abschlußprüfung zu Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv müssen Sie im Rahmen einer Klausur ein deutsches Aktenschriftstück des 19. Jahrhunderts transkribieren. Dabei gilt: "Geschäftsgangsvermerke bleiben unberücksichtigt". Aha - ??!

Kenntnisse der deutschen Kurrentschrift des 20. Jahrhunderts bilden deswegen Ausbildungsinhalte im Berufskolleg wie auch in der betrieblichen Ausbildung. Aber woran erkennt man, was ein Geschäftsgangsvermerk und was Kontext ist? Kurz: was muß ich transkribieren, und was nicht?

Auch wenn die Vermerke und Verfügungen nicht „prüfungsrelevant“ sind – in der täglichen Arbeit werden Sie trotzdem damit konfrontiert, spätestens bei einer Benutzeranfrage. Deshalb bietet das Historische Archiv der Universität zu Köln erneut einen zweitägigen Arbeitskurs ausschließlich für Auszubildende im Berufsbild „Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste“ der Fachrichtung Archiv vom 1. bis zum 3.
Ausbildungsjahr an.

Am ersten Tag lesen wir gemeinsam Quellen in deutscher Kurrentschrift und üben die Anfertigung einer Abschrift nach den gültigen Regeln. Dazu erfolgt eine Einführung in die Schriftkunde und ihre Hilfsmittel. Am zweiten Tag stehen Aktenvorgänge und Geschäftsordnungen auf dem Programm und Sie werden in Quellen und Hilfsmittel des behördlichen Geschäftsgangs eingeführt.

Nicht zuletzt sollen die zwei Tage dem Kennenlernen und Austausch der Auszubildenden unterschiedlicher Archivträger und aus den verschiedenen Berufskollegs dienen.

Wir freuen uns auf Sie !

Wann und wo?

Donnerstag, 17.01.2018, 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr und
Freitag, 28.01.2011, 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Universität zu Köln
Historisches Archiv
Kerpener Straße 20,
50931 Köln-Lindenthal
(Gebäude 107b = Verwaltungstrakt der Universitäts- und Stadtbibliothek, 4. OG, Raum 407).

Gebühren werden nicht erhoben. Fahrt und Unterkunft sind von den Auszubildenden bzw. den Ausbildungsträgern selbst zu bestreiten. In Köln gibt es mehrere Jugendherbergen und Hostels, die kostengünstige Unterkünfte anbieten.

Anmeldungen werden bis zum 23.12.2017 an die Emailadresse: ausbildung-uniarchiv(at)uni-koeln.de mit dem Betreff "Übung 01/2019" erbeten.

30 Teilnehmer/innen

Die Arbeitstexte werden als pdf-Dateien auf unserer Homepage eingestellt; dazu erhalten Sie rechtzeitig eine Email zugeschickt. Die Dateien bitte ich auszudrucken und zum Seminar mitzubringen.

Wir stellen Ihnen am zweiten Tag eine Bescheinigung über die Teilnahme aus.