zum Inhalt springen

Von "Archivwissenschaft" bis "Zoologie": die Archivbibliothek

Wissenschaftliche Forschung im Archiv benügt sich nicht mit der Auswertung der hier verwahrten Quellen: die Fragestellungen, auf die diese Antworten geben sollen, kommen u.a. aus der Forschungsliteratur. Aus diesem Grund verfüpgt das Historische Archiv über eine umfangreiche Dienstbibliothek.

Sie ist im Untergeschoß des Sonderlesesaals Historische Sammlungen aufgestellt und als Dienstbibliothek in erster Linie Arbeitsmittel für die Mitarbeiter/innen des Archivs. Daneben steht sie während der Öffnungszeiten des Sonderlesesaals auch den Benutzern zur Verfügung.

In der Archivbibliothek finden Sie aktuelle wie ältere Forschungsliteratur folgenden Bereichen:

  • Historischen Hilfswissenschaften (v.a. Paläographie;
  • Archivwesen - etwa über Berufsbilder oder Akten- und Quellenkunde;
  • Universitäts- und Hochschulgeschichte allgemein und nach Orten;
  • Universität zu Köln und Vorgängereinrichtungen
  • Wissenschaftsgeschichte,
  • Verwaltungs- und Rechtsgeschichte;
  • Sozialgeschichte;
  • Biographien;
  • Nachschlagewerke.

Im Bereich der Allgemeinen, der Landes- und der Stadtgeschichte finden Sie im Sonderlesesaal wichtige Grundlagenwerke.

Ferner stehen sämtliche gedruckten Vorlesungsverzeichnisse der Handelshochschule und der Universität Köln seit 1901 zur Einsichtnahme bereit,. Daneben auch die Literatur zur Geschichte der alten wie der neuen Kölner Universität.

Der Bestand unserer Dienstbibliothek ist eine reine Präsenzbibliothek, daher findet keine Ausleihe oder Fernleihe statt!

Der Bestand der Archivbibliothek beträgt etwa 5.800 Bände Monographien und 1.000 Bände Zeitschriften, darunter alle archivarischen Fachorgane Deutschlands.