zum Inhalt springen

Wissenschaftskommunikation

Die Wissenschaftskommunikation ist für die Universität zu Köln von zentraler Bedeutung: Sie erzeugt Aufmerksamkeit für neue Entdeckungen, ordnet Forschungsergebnisse in einen breiteren Kontext ein und stärkt das Vertrauen in das System Wissenschaft durch den Dialog mit der Öffentlichkeit. Gleichzeitig begleitet sie die Wissenschaft kritisch und hinterfragt Entwicklungen hinsichtlich ihrer ethischen und gesellschaftlichen Auswirkungen. Damit kommt sie dem berechtigten Anspruch von Gesellschaft und Politik nach, mehr aus der Forschung zu erfahren. 

Bereits heute ist die UzK – koordiniert durch das Dezernat für Kommunikation und Marketing – eine starke und preisgekrönte Akteurin in der Wissenschaftskommunikation. Neben dem Kölner Universitätsmagazin, das sowohl analog als auch digital über aktuelle Forschungen der UzK informiert, kommuniziert die Universität in allen relevanten sozialen Medien (Twitter, Facebook, LinkedIn, YouTube). Im Rahmen des geplanten UoC Science Media Center soll die Wissenschaftskommunikation weiter ausgebaut und professionalisiert werden, um die exzellente Forschung der Universität für die Gesellschaft erfahr- und begreifbar zu machen.
 

Kontakt:
Wissenschaftskommunikation(at)uni-koeln.de