zum Inhalt springen

Forschungstransfer

Der Forschungstransfer ist eines der zentralen Handlungsfelder der Third Mission. Er beinhaltet sowohl die Nutzbarmachung von Forschung im Rahmen des Technologie- und Innovationstransfers, als auch die Wissensvermittlung aktueller Forschungsergebnisse.

Eine besonders effektive Form der wirtschaftlichen Verwertung von Forschungsergebnissen ist die Gründung von Unternehmen. Die Unterstützung von potenziellen Gründer*innen aus dem Umfeld der Universität ist daher Ziel des Schwerpunkts Gründung und Innovation.  Darüber hinaus spielen Unternehmenskooperationen eine wichtige Rolle – entweder im Rahmen von gemeinsamen Projekten oder von Auftragsarbeiten. Die Universität zu Köln ist damit ein zentraler Knoten des regionalen Innovationsnetzwerks.

Der wichtigste Kanal der Wissensvermittlung ist die Lehre. Die Universität legt daher Wert darauf, dass die Lehre in allen Disziplinen auf aktuelle Forschungsergebnisse Bezug nimmt – insbesondere in den Kernprofilbereichen und Kompetenzfeldern des Forschungsprofils. Über den Schwerpunkt der Wissenschaftskommunikation werden zudem die interessierte Öffentlichkeit und Stakeholder aus allen Bereichen des Lebens in den wissenschaftlichen Diskurs einbezogen. Auch Aktivitäten einzelner Forschungsbereiche stärken die Wissensvermittlung (z.B. Wallraf Digital als innovatives Vermittlungsformat).

Kontakt:
Forschungstransfer(at)verw.uni-koeln.de