zum Inhalt springen

Kinder besetzen die WiSo-Fakultät

Durch die Zusammenarbeit mit einer Mitarbeiterin der Gleichstellungsbeauftragen der WiSO-Fakultät, Phyllis Bussler, wurde die Annahme bestätigt, dass das Elternsein an der WiSO-Fakultät sowohl unter Studierenden als auch unter Mitarbeitenden wahrscheinlich aufgrund des enormen Leistungsdrucks unsichtbar bleibt.

Deshalb soll mit der Aktion auf das Sichtbarmachen von Doppelbelastung und der Verantwortung als Eltern, neben der Arbeit/Studium aufmerksam gemacht werden. Dafür wird mit einem Gratis-Eis für Kinder und Kinderschminken versucht, möglichst viele Studierende mit Kindern dazu zu bringen das Referat an diesem Tag im WiSO-Foyer zu begleiten. (Aufgrund der bereits genannten Doppelbelastung ist es erfahrungsgemäß schwierig Studierende mit Kindern für hochschulpolitisches Engagement zu gewinnen. Daher wird versucht ein Angebot zu schaffen, dass Eltern nicht noch mehr Arbeit auflastet, sondern gerne und gut mit Kind(ern) zu bewältigen ist.)

Die Kinder werden mit Helium gefüllte Luftballons des Autonomen Referats an die vorbeilaufenden Mitmenschen verschenken, die so neben der Vielzahl an Kindern im Foyer in der gesamten Fakultät für eine hohe Sichtbarkeit sorgen. Des Weiteren wird das Autonome Referat für Studieren mit Kind, mit Beachflag und Stehtisch auch für Beratung, sowie Informationen da sein.

 

Zeit: 18.06.2018 13:00 - 17:00 Uhr

Ort: WiSo-Fakultät, Foyer

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Rückfragen an: Lena Mertens

Facebookseite des Autonomen Referats Studieren mit Kind