zum Inhalt springen

Bewerbung, Zulassung und Immatrikulation

Auf dieser Seite informieren wir Sie über den Bewerbungsprozess. Informationen zur Finanzierung oder der Einreise und dem Aufenthalt finden Sie hier.

 

Allgemeine Voraussetzungen

Allgemeine Voraussetzungen für die Anerkennung Ihres Hochschulabschlusses:
  1. Erfüllung der Voraussetzungen für eine Promotion an Ihrer Heimatuniversität
  2. Studium von mindestens 8 Semestern an einer wissenschaftlichen Hochschule mit abschließender Prüfung und in der Regel einer wissenschaftlichen Arbeit (Masterthesis)
Deutschkenntnisse

An allen Fakultäten kann sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch promoviert werden. Eine Promotion auf Englisch ist an einigen Fakultäten jedoch nur auf Antrag möglich. Unter Umständen ist es außerdem möglich, in einer anderen Sprache zu promovieren.

Bitte lassen Sie sich von Ihrem Doktorvater / Ihrer Doktormutter bestätigen

a) in welcher Sprache Sie die Dissertation verfassen wollen,

b) in welcher Sprache die mündliche Prüfung (Disputatio oder Rigorosum) stattfinden wird.

Promotionsordnungen

Informieren Sie sich in den entsprechenden Promotionsordnungen genau über die Voraussetzungen und den Ablauf einer Promotion. Je nach Fachgebiet müssen Sie beispielsweise über bestimmte Sprachkenntnisse verfügen oder an Doktorandenveranstaltungen teilnehmen.

Hier finden Sie die Promotionsordnungen der jeweiligen Fakultäten:

Kontakt zum Doktorvater / Doktormutter

Wenn Sie sich zu einem Promotionsstudium an der Universität zu Köln entschlossen haben, benötigen Sie eine/n wissenschaftliche/n Betreuer/in ("Doktorvater","Doktormutter").

Die in Frage kommenden Hochschullehrer/innen finden Sie auf den Internetseiten der einzelnen Fakultäten. Nehmen Sie frühzeitig Kontakt zu dem gewünschten Betreuer / der gewünschten Betreuerin auf.

Wenn Sie einen möglichen wissenschaftlichen Betreuer / eine mögliche wissenschaftliche Betreuerin anschreiben, fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei:

  • Vollständiger Lebenslauf
  • Darstellung Ihres wissenschaftlichen Werdegangs
  • Skizze Ihres Forschungsprojekts

Nimmt der/die Hochschullehrer/in Sie als Doktorand/in an, stellt er Ihnen eine "Betreuungszusage" aus.

Falls Sie Probleme haben, einen Doktorvater/eine Doktormutter zu finden, können Sie sich gerne an "International Office" wenden. Kontakt: international-doctoral-students(at)verw.uni-koeln.de.

Antrag auf Zulassung

ACHTUNG: 

Sollten Sie an der Philosophischen Fakultät promovieren wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne und beachten Sie die dortigen Bewerbungsvoraussetzungen und -fristen!

Für alle anderen Fakultäten gilt:

Sobald die Betreuungszusage vorliegt und Sie die erforderlichen Sprachkenntnisse nachweisen können, stellen Sie einen Antrag auf Zulassung zur Promotion beim Akademischen Auslandsamt. Wir empfehlen, die vollständigen Bewerbungsunterlagen einen Monat vor Semesterbeginn im Akademischen Auslandsamt einzureichen (bis Ende August für das Wintersemester; bis Ende Februar für das Sommersemester).

Hierfür benötigen Sie:

  • Ausgefüllter und unterschriebener Antrag auf Zulassung
  • Betreuungszusage 
  • (an der Math.- Naturwissenschaftlichen Fakultät die Mitteilung der Promotionsabsicht in 2-facher Ausführung, von Ihnen und Ihrem Betreuer unterschrieben)
  • Lückenloser, unterschriebener Lebenslauf
  • Beglaubigte Kopien von Originalzeugnis und Übersetzung (Reifezeugnis/ Hochschulzugangsberechtigung, Studienabschluss (Diplom oder Bachelor UND Master mit Fächer- und Notenübersicht/ Transcript of Records)
  • Kopie Ihrer im Ausland angefertigten Abschlussarbeit (Masterthesis). Wenn diese nicht in Deutsch oder Englisch verfasst wurde, benötigen Sie zusätzlich eine Zusammenfassung (Summary) in deutscher oder in englischer Sprache
  • Kopie des Reisepasses / Personalausweises

Das International Office leitet Ihren Antrag an das zuständige Dekanat weiter.

Über die offizielle Annahme als Doktorand/in ("Promotionszusage") entscheidet der dortige Promotionsausschuss.

Immatrikulation

Nachdem Sie vom Akademischen Auslandsamt Ihren Zulassungsbescheid mit dem Antrag auf Einschreibung erhalten haben, können Sie sich bei uns einschreiben.

Für die Immatrikulation benötigen Sie:

  • Zulassungsbescheid
  • Ausgefüllter Antrag auf Einschreibung
  • Krankenversicherungsnachweis einer gesetzlichen Krankenkasse (wenn nicht älter als 30 Jahre).

Für eine Promotion im Anschluss an Ihr Fachstudium in Deutschland wird Ihnen in der Regel eine Aufenthaltserlaubnis gewährt, wenn Sie innerhalb von 10 Jahren Gesamtaufenthaltsdauer die Promotion beenden.