zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Eintrag

6. Kölner Medizinrechtstag: "Medizin und Standard - Verwerfungen und Perspektiven"
10. März 2017
10:00  Uhr   -  16:00 Uhr
Information: 

Am Freitag, den 10.03.2017, findet von 10 bis 16 Uhr im Amélie Thyssen Auditorium der Fritz Thyssen Stiftung der 6. Kölner Medizinrechtstag statt. Veranstalter sind das Institut für Medizinrecht sowie das Cologne Center for Ethics, Rights, Economics and Social Sciences of Health.

Wann ist eine medizinische Behandlung „gut”? Medizin, Ökonomie, Ethik, Haftungs- und Sozialrecht stellen an das Behandlungsgeschehen unterschiedliche Anforderungen in Form divergierender „Standards”. Dies verursacht Spannungen zwischen den betroffenen Wissenschaftsdisziplinen, führt bereits zu ernsten Konflikten in der medizinischen Praxis, ruft Steuerungsprobleme im Gesundheitswesen hervor und belastet das Verhältnis zwischen Arzt und Patient mitunter erheblich.

Führende Vertreter ihres Faches haben in einer interdisziplinären Expertengruppe die divergierenden Standardbegriffe und ihre Folgen für die Gesundheitsversorgung aus Sicht von Wissenschaft und Praxis untersucht und Lösungsansätze für eine Harmonisierung der Anforderungen entwickelt. Die Ergebnisse werden auf der Tagung der Fachöffentlichkeit präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Weitere Informationen, insbesondere bezüglich der Referenten können Sie dem Flyer sowie dem Poster der Veranstaltung entnehmen.

Es wird keine Tagungsgebühr erhoben. Teilnahmebescheinigungen nach § 15 FAO sind gegen eine Gebühr i.H.v. € 50,00 erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Anmeldung und weitere Informationen unter:

medizinrechtstag(at)uni-koeln.de