zum Inhalt springen

„Philosophie für alle?“

Das Forum „Philosophie Kontrovers“ lädt zur Podiumsdiskussion ein

Das Vortragsforum des Philosophischen Seminars der Universität zu Köln „Philosophie Kontrovers“ veranstaltet am 5. Juni eine Podiumsdiskussion zum Thema „Philosophie für alle?“ Anlass, diese Frage anhand verschiedener Standpunkte zu erörtern, bietet das in diesem Jahr erstmals stattfindende internationale Festival der Philosophie „phil.COLOGNE“.

Gäste auf dem Podium sind Jürgen Wiebicke aus Köln, Moderator des „Philosophischen Radios“ bei WDR 5, und  Dr. Wolfram Eilenberger aus Berlin, Chefredakteur des „Philosophie Magazins“. Moderiert wird das Gespräch von Prof. Dr. Andreas Speer,  Professor für Philosophie an der Universität zu Köln.
Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen.


Bei Rückfragen:     

Prof. Dr. Andreas Speer
Philosophisches Seminar der Universität zu Köln
Thomas-Institut
Universitätsstraße 22
50923 Köln
0221/470-2309,
philosophie-kontrovers(at)uni-koeln.de


Wann:            5. Juni 2013, 19.30 Uhr


Ort:           

Universität zu Köln
Hauptgebäude, Hörsaal II
Albertus Magnus Platz
50923 Köln


Internet:        www.kontrovers.phil-fak.uni-koeln.de