zum Inhalt springen

Auf der Suche nach dem idealen Studium

Studierende und Hochschulleitung laden zum Tag der Studienreform ein

Läuft etwas falsch in den derzeitigen Studiengängen? Und wenn ja, was? Welche strukturellen und inhaltlichen Veränderungen in den Studiengängen sind notwendig, um Verbesserungen zu verwirklichen? Soll ein Studium auf die Bildung mündiger Menschen oder auf „Employability“ hin orientiert sein? Ist das ein Gegensatz? Wie steht es um die Einheit von Forschung und Lehre sowie um die Förderung von kooperativer, selbstständiger und hinterfragender wissenschaftlicher Arbeit von Studienbeginn an?

Diese und weitere Fragen sollen während des Studienreformtags am 5. Juni 2013 an der Universität zu Köln diskutiert werden. Am 5. Juni werden dazu alle Lehrveranstaltungen ausfallen, ausgenommen sind nur verbindliche Prüfungstermine. Alle Angehörigen der Universität, Studierende, Wissenschaftler/inn/en und nicht-wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, sind dazu eingeladen, sich an den Diskussionen um die Verbesserung der Studiengänge zu beteiligen.

Link mit Informationen zum Ausfall der Veranstaltungen: http://ukoeln.de/TW9FB

„Das Rektorat freut sich auf den konstruktiven Dialog mit den Angehörigen der Universität“, so der Prorektor für Studium und Lehre, Prof. Dr. Stefan Herzig. „Wir hoffen, dass möglichst viele Studierende zur Weiterentwicklung der Studiengänge beitragen.“

Ziel des Studienreformtags ist es, dass Eckpunkte für eine Studienreform von den Angehörigen der Hochschule gemeinsam erarbeitet werden. Die Ergebnisse der Diskussionen im Plenum und in den Workshops sollen in die weitere Gestaltung der Studiengänge insbesondere im Zuge der aktuellen Modellakkreditierung der Studiengänge einfließen.

Adrien Rist, 1. AStA-Vorsitzender: „Dieser Tag wird hoffentlich dazu beitragen, eine Universitätskultur zu etablieren, bei der Problemerkenntnis und Problemlösung an dieser Universität im Dialog erfolgen, und die Lösungsansätze den Bedürfnissen der Studierenden gerecht werden.“



Bei Rückfragen:          

Presse und Kommunikation
0221 470 2202


Wann:                5. Juni 2013 10:00-17:00 Uhr


Internet:            www.studienreformtag.uni-koeln.de