zum Inhalt springen

Projekt Hochschulpaktmonitoring

Projektzeitraum: 06/2014-12/2016

Projektinhalte und -ziele:
Infolge der doppelten Abiturjahrgänge und auch der allgemein steigenden Studiennachfrage steht die Universität vor der Aufgabe, für eine stark erhöhte Anzahl Studierender Sorge zu tragen und zu gewährleisten, dass die Studienbedingungen qualitativ hochwertig bleiben.

Mit der Einrichtung der Stelle am Prorektorat für Lehre und Studium wird das Ziel verfolgt, Beeinträchtigungen der Studien(erfolgs)bedingungen dort, wo sie auftreten, sofort zu erkennen und entsprechend zu intervenieren, so dass möglichst keinem bzw. keiner Studierenden durch die erhöhte Anzahl der Studierenden ein Nachteil entsteht.  Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Bereichen Lehrraumnutzung, Zugang zu Lehrveranstaltungen, Prüfungsbedingungen, Bücherbeschaffung, studentisches Leben auf dem Campus, Mensen und Wohnsituation der Studierenden.