zum Inhalt springen

AG Hochschuldidaktik

Inhalte und Ziele der Arbeitsgruppe:
Der Bereich ‚Hochschuldidaktik‘ wird als ein Aktionsfeld identifiziert, das perspektivisch eines gemeinsamen Gesamtkonzepts der Hochschule bedarf. Hochschuldidaktische Angebote sind an der UzK traditionell dezentral auf Fakultätsebene verankert. Ein Teil dieser fakultätsgebundenen Angebote steht auch Mitgliedern anderer Fakultäten offen. Das Angebot des Zentrums für Hochschuldidaktik an der Humanwissenschaftlichen Fakultät z. B. wird von Vertreter/innen verschiedentlicher Fächer wahrgenommen. Die Abteilung 43 (Personalentwicklung Wissenschaft) hat ebenfalls Angebote für Wissenschaftler/innen in ihrem Programm . Die Hochschulleitung verfolgt das Ziel einer Bündelung der Aktivitäten und einer verstärkten Vernetzung aller Akteur/innen.

Im Rahmen der Modellbildung („Studieren in Köln“) hat unlängst ein Auftakt-Workshop: „Hochschuldidaktik und Personalentwicklung in Forschung und Lehre“ stattgefunden, im Rahmen dessen neue Impulse gesetzt wurden.

Der gegenseitige Austausch der Akteur/innen in diesem Bereich soll in Form ‚Runder Tische‘ fortgesetzt werden. Zunächst gilt es, zu einem gemeinsamen Grundverständnis über die weitere Entwicklung in diesem Feld zu gelangen; sodann soll in einem umfassenderen Rahmen ein gemeinsames hochschuldidaktisches Grundkonzept erarbeitet und umgesetzt werden.