zum Inhalt springen

Studiengangs- und Lehrevaluation

AG Evaluation von Studium & Lehre

Um eine möglichst bedarfsgerechte Orientierung der zentralen Evaluationsprojekte zu gewährleisten und Abstimmungsprozesse zentraler und dezentraler Evaluationen von Studium und Lehre sowie Projekte der Hochschulforschung zu unterstützen, lädt der Prorektor für Lehre und Studium regelmäßig zu Sitzungen der AG Evaluation von Studium und Lehre ein. Diese Treffen werden durch die Zentrale Evaluation von Studium und Lehre | Hochschulforschung (ZEvS&L | Hofo) vorbereitet und finden in Zusammenarbeit mit Vertretern/-innen aller Fakultäten statt. Dabei ist ein Ziel der AG Evaluation von Studium und Lehre, fakultätsübergreifend mit Vertretern/-innen der Studiendekanatsebene und der operativen Ebene der Evaluation und des Qualitätsmanagements in Studium und Lehre gemeinsame Strategien für ein Evaluationswesen in Studium und Lehre zu erarbeiten und konkrete Ideen für die Umsetzung zu generieren.

Die Koordination der AG-Sitzungen obliegt Dr. Mareike Landmann und Dr. Wibke Petras, Referentin des Prorektors für Lehre und Studium, um eine direkte Schnittstelle der AG Evaluation von Studium und Lehre mit dem Akkreditierungswesen an der UzK zu gewährleisten.

Status-Quo-Erhebungen

Bei den Status-Quo-Erhebungen handelt es sich um die regelmäßige Evaluation von Studiengängen an der Universität zu Köln (UzK), durchgeführt durch die ZEvS&L | Hofo.  

Im Untersuchungsfokus stehen Aspekte, die für gute Studienbedingungen und ein erfolgreiches Studium konstitutiv sind. 

Dazu zählen beispielsweise:

  • Eine Studienorganisation, die einen reibungslosen Studienverlauf sicherstellt
  • Eine Arbeitsbelastung, die ein Studium innerhalb der Regelstudienzeit ermöglicht
  • Eine adäquate Wahl von Prüfungsformen und Prüfungsanzahl
  • Eine hilfreiche studentische Beratung durch Lehrende und Hochschule
  • Die Gewährleistung von Forschungs- und Berufsbezug im Studium
  • Möglichkeiten der Internationalisierung (auch vor Ort)
  • Eine sachgemäße Ausstattung des Studienganges

Um zu eruieren, inwiefern diese Aspekte gegeben sind, werden eine Online-Umfrage unter den Studierenden sowie teilstandardisierte Interviews mit Fachschafts- und Studiengangsvertretern/-innen durchgeführt. Das Vorgehen folgt einem standardisierten Ablauf mit jeweils typischen Zeiträumen.

Auf Grundlage der gewonnen Befunde werden dann – sofern Handlungsbedarf besteht – Maßnahmen zur Optimierung des Studienganges vereinbart und im folgenden Jahr reflektiert. 

Die Ergebnisse der Status-Quo-Erhebungen werden in Berichten zusammengefasst. Seit Beginn des Projektes wurden 32 Studiengänge evaluiert.

Workloaderhebungen

Ein Ziel aller Studiengänge an der Universität zu Köln ist es, Studierenden einen Abschluss innerhalb der Regelstudienzeit zu ermöglichen. Ob Studierende ihr Studium innerhalb der Regelstudienzeit erfolgreich abschließen, dafür länger benötigen oder ihr Studium gar abbrechen, hängt von einer Vielzahl an Faktoren ab. Ein diesbezüglich besonders bedeutsamer Faktor ist die im Studiengang vorherrschende Arbeitsbelastung. Die studentische Arbeitsbelastung wird z.B. durch die Anzahl an Seminaren, Hausarbeiten oder Prüfungen beeinflusst.

Die ZEvS&L | Hofo unterstützt Workloaderhebungen einzelner Module in Studiengängen, die entweder selbständig einen Bedarf der Erhebung anmelden oder sich im Zuge der Maßnahmenvereinbarung der Status-Quo-Erhebungen verpflichtet haben, eine Workloaderhebung durchzuführen.

In Kooperation mit den Fakultäten der UzK wurde hierfür ein Set an Instrumenten zur Messung der studentischen Arbeitsbelastung entwickelt. Mit diesem Instrumentarium haben die Fakultäten der Universität zu Köln die Möglichkeit, die studentische Arbeitsbelastung in ihren Studiengängen zu erfassen und eine angemessene Kreditierung der Module zu prüfen. 

Lehre

Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Teams „Studiengangs- und Lehrevaluation“ werden ab dem Sommersemester 2017 verschiedene Lehrveranstaltungen im Rahmen des Studium Integrale in Kooperation mit dem ProfessionalCenter anbieten.

Projektfortschritt

2017 (Planung)


AG Evaluation

  • Mindestens vierteljährlich, häufiger bei Bedarf, tagt die AG Evaluation von Studium und Lehre zu aktuellen Themen im Hinblick auf das Evaluationswesen von Studium und Lehre an der UzK und dessen strategischer Entwicklung.
  • Gemeinsam mit dem Arbeitsbereich der Quantitativen Studierenden- und Ehemaligenbefragungen der ZEvS&L | Hofo wird im ersten Quartal 2017 die Auswertung der Bestandsaufnahme von Evaluationen in Studium und Lehre fertiggestellt und den Mitgliedern ein Tabellenband der Ergebnisse zur Verfügung gestellt.

Workloaderhebung

  • Einsatz des Erhebungsinstrumentes in zwei weiteren Studiengängen und einer Lehrveranstaltung.
  • Weiterentwicklung des Erhebungsinstrumentes für verschiedene Veranstaltungsformate.

Status-Quo-Erhebung

Folgende Studiengänge werden im Zuge der Status-Quo-Erhebung evaluiert: 

  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät 
    M.Sc. Gesundheitsökonomie (Verbund)
  • Rechtswissenschaftliche Fakultät
    LL.B. Rechtswissenschaft, deutsch-französisch
  • Medizinische Fakultät
    s. Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
  • Philosophische Fakultät
    B.A. Geschichte (2-Fach)
  • Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
    B. Sc. Geowissenschaften
  • Humanwissenschaftliche Fakultät
    B.A. Frühförderung
    B.A. Intermedia

2016

AG Evaluation von Studium und Lehre

  • Im Jahr 2016 fanden zwei Sitzungen der AG statt: das Auftakttreffen zum Thema „Ziel- und Aufgabendefinition der AG“ (07.06.2016) sowie eine weitere Sitzung zu den Themen „Quo vadis Akkreditierung? Und Ergebnisse der Bestandsaufnahme ‚Evaluationen von S&L‘ an der UzK“ (08.12.2016).
  • In Kooperation mit dem Arbeitsbereich der Quantitativen Studierenden- und Ehemaligenbefragungen der ZEvS&L | Hofo wurde von August bis Dezember 2016 eine Bestandsaufnahme von Evaluationen in Studium und Lehre der UzK durchgeführt, ein Auswertungskonzept erstellt, erste Daten ausgewertet, den Mitgliedern der AG erste Ergebnisse vorgestellt und die weitere Vorgehensweise bei der Auswertung und Ergebnisdarstellung im Rahmen der AG besprochen.

Workloaderhebung

  • Einsatz des Erhebungsinstrumentes in einem Studiengang der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen und in einem Studiengang der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät.
  • Weiterentwicklung des Erhebungsinstrumentes für Blockveranstaltungen.

Status-Quo-Erhebung

Folgende Studiengänge wurden im Zuge der Status-Quo-Erhebung evaluiert: 

  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

    M.Sc. Economics

    M.Sc. Politikwissenschaft

  • Philosophische Fakultät
    B.A. Musikwissenschaft
  • Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
    M. Sc. Physik
  • Humanwissenschaftliche Fakultät 
    B.A. HRGe Bildungswissenschaften

2015

Workloaderhebung

Pilotierung des Erhebungsinstrumentes in einem Studiengang der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät.

Status-Quo-Erhebung

Folgende Studiengänge wurden im Zuge der Status-Quo-Erhebung evaluiert: 

  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät 
    B.Sc. BWL
  • Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
    B.Sc. Biologie
    M.Sc. Biologie
  • Humanwissenschaftliche Fakultät 

    B.A. Medienwissenschaften

    M.Sc. Psychologie 

  • Medizinische Fakultät
    Staatsexamen Zahnmedizin