zum Inhalt springen

1 / 24
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Gruppenbild der 350 Gäste. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Prof. Dr. Klaus Schneider, Direktor des Rautenstrauch-Joest-Museums, begrüßt die Förderer, Stipendiaten und Universitätsvertreter. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Prof. Dr. Axel Freimuth, Rektor der Universität zu Köln, gratuliert den Stipendiatinnen und Stipendiaten. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Stipendiatinnen und Stipendiaten während des Programms. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Stipendiatin Christin Fischer (l.), Förderin, Bettina Steinberg (Mitte) und Moderatorin Corinna Lehmann im Gespräch über die positive Wirkung des Deutschlandstipendiums. Foto: Patric Foaud
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Markus Reinhardt und Rudi Rumstajn begleiteten den Abend musikalisch. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Annette Baumanns-Enders von IBM gratuliert einem ihrer Stipendiaten. Foto: Michaela Weiler
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Kanzler Dr. Michael Stückradt (r.) im Gespräch mit Prof. Dr. Ulrich Trottenberg, einem langjährigen Förderer des Deutschlandstipendiums. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Roger Schlerf (l.) von den Santander Universitäten mit einem Stipendiaten. Foto: Michaela Weiler
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Medizin-Stipendiatinnen und Stipendiaten der Stiftung Maria Pesch. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Dr. Thomas Bezani (r.) gratuliert einem Stipendiaten. Foto: Michaela Weiler
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Prof. Dr. Günter Schwarz, Studiendekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, im Gespräch mit Sitpendiatinnen und Stipendiaten. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Peter Hamacher von der Sparkasse KölnBonn gratuliert einem Stipendiaten. Foto: Michaela Weiler
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Clara Himmelheber, Kuratorin der Sonderausstellung "Pilgern" lädt die Gäste zu einer Führung ein. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Viele Stipendiatinnen und Stipendiaten nutzten gemeinsam mit ihren Förderern das Angebot der Führungen im Rautenstrauch-Joest-Museum. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Stipendiaten der REWE Group im Gespräch. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Prof. Dr. Werner Mellis, Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, mit zwei Stipendiaten. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Stipendiatinnen und Stipendiaten im Gespräch. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Thomas Kintgen von der KVB gratuliert einer Stipendiatin. Foto: Michaela Weiler
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Förderer im Gespräch mit Stipendiaten. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Prof. Dr. Andreas Michel, Vertreter der Philosophischen Fakultät, im Gespräch mit einem Förderer. Foto: Patric Fouad
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Carolin Bausum (l.) vom Netzwerk KölnAlumniund mit einer Stipendiatin. Foto: Michaela Weiler
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Marc Hoch von Canadalife gratuliert seiner Stipendiatin. Foto: Michaela Weiler
  • Großansicht:
    Get Together 2017: Stipendiatinnen und Stipendiaten im Gespräch. Foto: Michaela Weiler

Ausgelassen und fröhlich feierten am 8. Februar 2017 rund 350 Stipendiatinnen und Stipendiaten, Förderer und Universitätsvertreter die feierliche Übergabe der Urkunden im Rautenstrauch-Joest-Museum.

Nach der Begrüßung durch den Rektor der Universität zu Köln, Professor Dr. Axel Freimuth, und den Direktor des Rautenstrauch-Joest-Museums, Professor Dr. Klaus Schneider, berichteten die Stipendiatin Christin Fischer und ihre Förderin, Bettina Steinberg, über ihre positiven Erfahrungen mit dem Deutschlandstipendium.

Nach der Urkundenübergabe durch Vertreterinnen und Vertreter der sechs Fakultäten nutzten zahlreiche Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit mit ihren Förderern die Sonder- und Dauerausstellung des Rautenstrauch-Joest-Museums in Führungen zu erleben.

Seit dem Wintersemester 2016/17 fördert die Universität zu Köln 332 Stipendiatinnen und Stipendiaten mit rund 1,2 Millionen Euro. Möglich machen dies das Deutschland- sowie das Sozialstipendium und das Stipendium für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung.