zum Inhalt springen

Der Beruf "Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste" (FaMI)

Seit dem 1.8.1998 gibt es den Ausbildungsberuf "Fachgestellte/r für Medien- und Informationsdienste". Die "FAMI's" arbeiten in Bibliotheken, Archiven, Informations- und Dokumentationsstellen, Einrichtungen des Gesundheitswesens und bei Bildagenturen. Die professionelle Beschaffung, Aufbereitung und Vermittlung von Informationen und Medien aller Art mit Hilfe moderner Informations- und Kommunikationstechniken sind ihre Hauptaufgaben. Die Ausbildung wird in einer der fünf Fachrichtungen Archiv, Bibliothek, Information und Dokumentation, Bildagentur sowie Medizinische Dokumentation durchgeführt.

Hier finden Sie Informationen über das Berufsbild der Fachrichtung Archiv unter BERUFE.net.

Das Kölner Universitätsarchiv bildet seit 2006 in der Fachrichtung Archiv aus: Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Inhalte und zeitliche Abfolge der betrieblichen Ausbildung werden in einem betrieblichen Ausbildungsplan festgelegt.

Ausbildung im Archiv - ein Beruf mit Zukunft

Archivarinnen und Archivare sind nicht "von gestern" - angesichts der steigenden Menge an Informationen auch in den Verwaltungen ist Archvar/in ein Beruf mit Zukunft: Die Bereiche Informationsverarbeitung und -vermittlung werden immer wichtiger.

Archivarinnen und Archivare

  • sichern Überlieferung,
  • erhalten die Überlieferungsträger,
  • ordnen und verzeichnen
  • und machen Überlieferungen nutzbar für eine langfristige Nutzbarkeit zu rechtlichen oder wissenschaftlichen Zwecken.

Aus einer Vielzahl von Quellen und Informationsflüssen - manche sprechen auch von der Datenflut - gilt es Information für bestimmte Zwecke zu sichern, zu beschaffen, aufzubereiten, zu vermitteln und zu beschaffen.

Was wir von BewerberInnen erwarten

Wir setzen bei Ihnen voraus,

  • daß Sie einen Haupt- oder Realschulabschluss oder die Fachhochschulreife mit überwiegend guten Noten, vor allem in den Fächer Geschichte, Politik und Deutsch besitzen;
  • daß Sie über eine gute Allgemeinbildung verfügen,
  • daß Sie die deutsche Sprache sicher beherrschen und
  • daß Sie Interesse an Politik, Geschichte und Länderkunde haben,

Sie sollten Freude an der Arbeit im Team haben und aufgeschlossen sein, aber auch eigenständig arbeiten können. Wir arbeiten mit moderner Bürotechnik, deshalb sind Erfahrungen im Umgang mit dem PC unerlässlich. In Ihrer Arbeitsweise sind Ihnen Sorgfalt und Serviceorientierung wichtig.

Stimmt alles? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Dann sollten Sie sich zwischen dem 1. August und dem 30. September 2019 per Email bei uns bewerben. Was wir benötigen :

  • den schulischen Werdegang und
  • die letzten beiden Zeugnisse sowie
  • gegebenfalls den Nachweis einer Schwerbehinderung (GdB von 50% oder mehr).

Bitte senden Sie alles als PDF-Dokument an: ausbildung-uniarchiv (ett) uni-koeln.de.