zum Inhalt springen

Forschungspreise, Auszeichnungen

Ein Zeugnis für die Forschungsarbeit an der Universität sind die Forschungspreise, die an Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Universität vergeben wurden. Hierzu zählen unter anderem herausragende Forschungspreise:

Nobelpreisträger

Der nach Alfred Nobel benannte Preis wird jedes Jahr in fünf Kategorien von der Nobelstiftung vergeben. Er zeichnet hervorragende wissenschaftliche Arbeiten aus.

Die bisherigen Nobelpreisträger der Universität zu Köln sind:

Nobelpreis für Physik

  • Prof. Dr.  Peter Andreas Grünberg
    außerplanmäßiger Professor      
    2007

Nobelpreis für Chemie

  • Prof. Dr. Kurt Alder
    Lehrstuhl für Chemie
    1950

Nach oben

Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis

Ziel des höchstdotierten deutschen Förderpreis der Deutschen Forschungsgemeinschaft ist es, die Arbeitsbedingungen herausragender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu verbessern, ihre Forschungsmöglichkeiten zu erweitern, sie von administrativem Arbeitsaufwand zu entlasten und ihnen die Beschäftigung besonders qualifizierter jüngerer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu erleichtern. Seit Beginn des Programms erhielten neun Wissenschaftler der Universität den Leibniz-Förderpreis.

  • 2012 Prof. Dr. Achim Rosch
    Institut für Theoretische Physik
  • 2009 Prof Dr. Martin Zirnbauer
    Institut für Theoretische Physik, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät 
  • 2007 Prof. Dr. Jens Claus Brüning
     Institut für Genetik, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät 
  • 2006 Prof. Dr. Thomas Mussweiler
    Institut für Psychologie, Erziehungswissenschaftlichen Fakultät 
  • 2005 Prof. Dr. Axel Ockenfels 
    Staatswissenschaftliches (Volkswirtschaftliches) Seminar, Wirtschaft- und Sozialwissenschaftliche Fakultät 
  • 2001 Prof. Dr. Martin Krönke
    Institut für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene, Medizinische Fakultät 
  • 1997 Prof. Dr. Andreas Kablitz
    Romanisches Seminar, Philosophische  Fakultät 
  • 1996 Prof. Dr. Ulf-Ingo Flügge
    Botanisches Institut, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät 
  • 1995 Prof. Dr. Thomas Schweizer
    Institut für Völkerkunde, Philosophische  Fakultät 
  • 1992 Prof. Dr. Peter Schneider
    Mathematik, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Nach oben

Humboldt-Forschungspreis

Bereits mehrfach wurde das Physikalische Institut der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät mit dem Humboldt-Forschungspreis ausgezeichnet. 

2003 erhielt Professor Valerii Vinokur vom Argonne National Laboratory, Chicago, den Preis zur Finanzierung von Forschungsaufenthalten am Institut für Theoretische Physik und zur Fortsetzung der Kooperation mit der Arbeitsgruppe von Professor Dr. Nattermann und Dr. Stefan Scheidl.

Weitere Humboldt-Forschungspreisträger am Institut für Theoretische Physik sind

  • Professor Ora Entin-Wohlmann, Tel-Aviv-University (Preisträger des Jahres 2002 in Kooperation mit Professor Müller-Hartmann)
  • Professor Amnon Ahorony, Tel-Aviv University (Preisträger des Jahres 2002 in Kooperation mit Professor Nattermann)
  •  Professor Valery Pokrovsky, Texas A+M University und Landau-Institut Moskau, (Preisträger des Jahres 2000 in Kooperation mit den Professoren Müller-Hartmann, Nattermann und Zittartz)

Nach oben

Sofja Kovalevskaja-Preis

Einer der hochdotierten Sofja Kovalevskaja-Preise für erfolgreiche Spitzennachwuchswissenschaftler aller Länder und aus allen Disziplinen der Humboldt-Stiftung wurde 2008 an die tschechische Genetikerin Mirka Uhlirova verliehen, die in den kommenden fünf Jahren am Kölner Institut für Genetik und dem Cluster of Excellence CECAD  (Gastgeberin Prof.in Maria Leptin) eine eigene Forschungsgruppe aufbauen wird.

Den Preis erhielten außerdem im Jahr 2004  Dr. Mark Depauw vom Institut für Ägyptologie zum Thema "Multilingualism and multiculturalism in Graeco-Roman Egypt", 2002 Professor Dr. Joachim Schultze von der Klinik für Innere Medizin I der Medizinischen Fakultät sowie Professor Dr. Manuel Koch vom Institut für Biochemie II   ebenfalls Medizinische Fakultät.

Nach oben

Weitere Preise

Max-Planck-Forschungspreis

  • Prof. Dr. W. Eck (2000)   
  • Prof. Dr. W. Stoffel (1992) 
  • Prof. Dr. T. Krieg (1991)

Ernst Jung-Preis für Medizin (Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung) 

  • Prof. Dr. J. Brüning (2009)
  • Prof. Dr. T. Benzing (2008) 
  • Prof. Dr. W. Stoffel (1990)

Kölner Innovationspreis (Stadt Köln) 

  •  Prof. Dr. K. Meerholz (2004) 

Postbank Finance Award (Deutsche Postbank) 

  • Prof. Dr. A. Kempf (2007/2008) 

SASTRA Ramanujan Prize

  • Prof. Dr. K. Bringmann (2009) 

Wilhelm Vaillant-Preis (Wilhelm Vaillant-Stiftung)

  • Prof. Dr. J. Brüning (2005) 

Heinz Maier-Leibnitz-Preis (DFG)

  • Prof. Dr. C. Kubisch (2000) 

Alfried Krupp-Förderpreis für junge Hochschullehrer (Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung)

  • Prof. Dr. K. Bringmann (2009) 

Innovationspreis des Landes NRW

  • Prof. Dr. G. Schwarz (2010)
  • Prof. Dr. K. Meerholz (2010)
  • Dr. B. Schumacher (2009) 

Karl Arnold-Preis (Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste) 

  • Prof. Dr. P. Schmitz (2006)

Nach oben