zum Inhalt springen

250.000,- € DAAD-Förderung für DoktorandInnen

Programm „IPaK - International Promovieren an der Universität zu Köln" verlängert

Der Deutsche Akademische Austauschdienst hat das erfolgreiche Mobilitätsprogramm „IPaK - International Promovieren an der Universität zu Köln" um zwei Jahre bis 2019 verlängert.

Das am Albertus Magnus Graduate Center angesiedelte Programm umfasst Reisestipendien für Konferenzreisen und Forschungsaufenthalte im Ausland, Sprachkurse Englisch / Deutsch als Fremdsprache und Workshops für Promovierende und KoordinatorInnen, Sprachlektorate für nicht in der Erstsprache verfasste Dissertationen, Vernetzungsangebote sowie Mittel für Summer Schools und Kennenlernaufenthalte internationaler Promotionsinteressierter an der Universität zu Köln. Für die unterschiedlichen Maßnahmen stehen 250.000,- zur Verfügung.

 
Internet:     https://www.portal.uni-koeln.de/internationales.html


Rückfragen:   

Prof. Dr. Susanne Crewell
Tel.: 0221 - 470 5268, E-Mail: crewell(at)meteo.uni-koeln.de

Dr. Katja Mertin
Tel.: 0221 - 470 8892; E-Mail: kmertin(at)uni-koeln.de