zum Inhalt springen

Foto: Helmar Mildner

Projekt BeratungsNavi

Projektzeitraum: 01/2014-12/2016

Projektinhalte und -ziele:
Die Idee der Entwicklung eines online Beratungsnavigationssystems entstand im Rahmen des Arbeitskreises Beratung, der im Rahmen der Modellbildung „Studieren in Köln“ ins Leben gerufen wurde.

Unterstützt durch Ergebnisse verschiedener Studierendenbefragungen kam man im AK Beratung zu der Einsicht, dass die Universität zu Köln zwar über ein vielseitiges Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangebot verfügt, eine gezielte Auswahl von Angeboten jedoch schwer fällt. Studierende, aber auch Mitarbeiter/innen, haben vielfach Probleme, passende Angebote ausfindig zu machen, weil die Kompetenzbereiche der Servicestellen nicht immer klar definiert sind bzw. Anlaufstellen nicht transparent ausgewiesen werden. In der Konsequenz wurde ein dreistufiger Lösungsansatz beschlossen:

A) Bestandsaufnahme aller zentralen, dezentralen und fakultätsinternen Servicestellen der UzK;
B) Konturierung der Zuständigkeitsbereiche der Servicestellen;
C) strukturierte Abbildung des Beratungsangebots, sowie weiterführend die Umsetzung eines Online-Leitsystems.

Das zu entwickelnde Onlinesystem „BeratungsFinder" soll alle Informations- und Beratungsstellen der UzK umfassen und Ratsuchende dabei unterstützen, Angebote zu unterscheiden und fallbezogen auszuwählen. Besonderer Fokus wird dabei auf die Bedürfnisse der Nutzer/innengruppen gelegt. Hierfür ist unter anderem geplant, die Entwicklung des „BeratungsFinder“ schrittweise in einem lernenden Prozess aufzubauen und Nutzer/innen bei der Gestaltung des Systems durchgängig einzubeziehen. Technisch unterstützt wird das Projekt vom Rechenzentrum der UzK.