zum Inhalt springen
Foto: A. Perkovic

AK Master-Zulassung

Inhalte und Ziele der Arbeitsgruppe:
In die Zulassungsverfahren für die Masterstudiengänge sind an der Universität zu Köln verschiedene Akteur/innen aus den Fakultäten und aus der Verwaltung involviert. An den Prorektor für Lehre und Studium wurde von verschiedenen Seiten her das Anliegen herangetragen, die Verfahren der Masterzulassung zu optimieren.

Das Ziel des Arbeitskreises besteht darin, unter Einbeziehung aller in den Masterzulassungsprozess involvierten Akteur/innen alle Rahmenbedingungen in den Blick zu nehmen und Lösungsansätze für ein Verfahren zu entwickeln, das höchstmögliche Rechtssicherheit bietet, Ressourcen schonend abläuft, für alle Beteiligten und Bewerber/innen transparent ist und im Endeffekt eine effiziente Auswahl und Zulassung geeigneter Bewerber/innen sicher stellt.

Die Arbeit des AK Master-Zulassung ist bereits erfolgreich abgeschlossen: Die Beteiligten haben sich auf ein verbindliches, zentrales Bewerbungs- und Zulassungsverfahren geeinigt. Dieses wurde von der Kommission für Lehre und Studium verabschiedet. Der Ergebnisbericht (prorektorat-lehre-studium(at)verw.uni-koeln.de) enthält eine detaillierte Sollprozessbeschreibung sowie eine Beschreibung der rechtlichen Rahmenbedingungen und der Modalitäten der IT-Umsetzung.