zum Inhalt springen

International teacher education laboratory – Developing inclusive values and ideas through e-portfolios

Projektverantwortlich: Dr. Bettina Amrhein (ZfL), , Meike Kricke 

Beteiligt: Competence Center E-Learning, MNF

Projektlaufzeit: 10/2013 bis 03/2015 (3 Semester)



Das dem Antrag zugrunde liegende innovative Seminarkonzept sieht vor, dass Lehramt-Studierende verschiedener internationaler Standorte gemeinsam an inklusiven Werten („inclusive values“) arbeiten und diese in einem E-Portfolio reflektieren. Dieser „weltweite“ Dialog soll u.a. über die E-Learning-Plattform ILIAS der UzK und das Kölner E-Portfolio Praxiselemente realisiert werden. Die Reflexionsarbeit ist integriert in die Begleitung der Orientierungspraktika der Kölner Bachelor-Studierenden und soll dazu beitragen,  einen mehrperspektivischen Blick auf die Erfahrungen dieser Praxisphase zu fördern („kooperative und reflexive Lernteamarbeit“).

Damit schafft das Lehrprojekt eine Verbindung folgender zentraler Bereiche einer innovativen LehrerInnenbildung: Internationalisierung, Inklusion, E-Learning/E-Portfolio, Reflexion. Das  Seminar wird umfassend evaluiert werden, um auch Erkenntnisse darüber zu erlangen, wie zukünftig Elemente einer inklusionsorientierten LehrerInnenbildung in die Lehramtsaus-bildung implementiert werden könnten.
(Größenordnung der Praktika: 6 LP, vier SWS, drei Semester, jew. 45 TeilnehmerInnen)

Projektfortschritt

2014

Überarbeitung des Seminarkonzeptes auf Grundlage der Evaluationen von Kohorte 1:

  • Vernetzung über die Seminar- und Praktikumszeit über e-Learning-Formate in (internationalen) Lernteams (Feedbackfunktion, Austausch von Reflexionen)
  • Get connected mit Kölner Studierenden im Auslandspraktikum (AußenkorrespondentInnen)
  • Optimierung individueller Dokumentationen der Praxisphase (Persönliches Portfolio im ILIAS-Arbeitsraum)
  • Tablet-Computer-Einsatz zur Dokumentation des eigenen Lernfortschrittes/ eigener Reflexionen und der Praxisphase
  • Projektorientiertes Lernen zu Länderschwerpunkten

Evaluation

  • Entwicklung von Evaluationsinstrumenten auf Grundlage der zentralen Werte einer inklusiven Lehrkraft (vgl. Core values aus dem Projekt Teacher Education for Inclusion: European Agency 2012)
  • Evaluation der e-learning-Funktionen in der ILIAS e-Portfolio-Probeinstanz (Arbeitsraum, Chat, Blogs, Übungen, Gruppen)

Gewinnung von internationalen Kooperationspartner durch

  • Tagungsbesuch: European Conference of Educational Research (Porto: 02. - 05.09.2014)
  • Teacher-Exchange (TS-Reise) an die Stockholm University (05.-09.05.2014)
  • Finnland-Exkursion nach Joensuu (15.09. – 26.09.2014)

Publikationen

  • Veröffentlichung: Glutsch, N./Kricke, M. (2014): Universität zu Köln: Internationalisation at home in der Lehrerbildung. In: Hochschulrektorenkonferenz (Hrsg.): Auf internationale Erfolge aufbauen: Beispiele guter Internationalisierungspraxis an deutschen Hochschulen, S. 110-113.
  • Weiterentwicklung des Buchprojektes „Internationalisierung der LehrerInnenbildung“ in der ZfL-Reihe „LehrerInnenbildung gestalten“ (waxmann)


WS 2013/14; Kohorte 1