skip to content

Campus im Dialog - Studium in Köln besser gestalten

Beratung durch Lehrpersonen

Ab dem 23.04.2018 führt "Campus im Dialog" die universitätsweite Onlinebefragung zum Thema "Beratung durch Lehrpersonen" durch.

Leitend ist bei der Erhebung die Fragestellung, wie für Studierende gute Beratung durch ihre Lehrpersonen aussieht. Die Ergebnisse sollen wichtige Erkenntnisse über die Bedarfe der Studierenden der Universität zu Köln liefern und Ansatzpunkte für konkrete Handlungsempfehlungen generieren.
Allen Studierenden wird hierfür durch die Befragung die Möglichkeit gegeben, etwas zum Thema beizutragen.

Den Zugang zur Befragung erhalten alle Studierenden per E-Mail an ihren smail-Account.

Als Dankeschön für die Teilnahme werden folgende Gewinne verlost:
1 x 250 €  |  3 x 100 €  |  5 x 50 €
Die detaillierten Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel finden Sie hier.

Die Ergebnisse werden – wie bei unseren bisherigen Befragungen – an die Leitungsebenen der Universität zu Köln weitergegeben, aber natürlich auch auf dieser Website veröffentlicht.

Kontaktieren Sie uns gerne für mehr Informationen!

Campus in Dialogue – Improving the Student Experience at the University of Cologne

The quantitative-qualitative student survey Campus in Dialogue (CiD) aims to improve different aspects of studying at the university by collecting ideas and possible solutions directly from students and staff. The Vice-Rectorate for Studies and Teaching has been conducting the survey in continuous dialogue with students and staff since the start of the winter semester 2012/13. Therefore, we have already had the opportunity to evaluate existing concepts for improving studies and to incorporate new ideas towards quality enhancement. The survey focuses on the following topics:

  • Course content, research and practical orientation
  • The internationalisation of studies
  • Student advice and support
  • Structures of degree programmes, teaching quality and teaching space

A special feature of the survey is the fact that it combines quantitative and qualitative data. Therefore, the questionnaire (German) used for the first university-wide survey not only contained questions with rating scales, but also gave participants the opportunity to provide their ideas in detail in free-text boxes. You can find detailed information on the survey methodology here (German).