zum Inhalt springen

Koreanische Hochschulgruppe (KHUK)

Gründungsdatum: 05/2012

Zweck von KHUK

Zweck der Vereinigung ist: 

1) Koreanische und an Korea interessierte Studierende und Promovierende der Universität zu Köln miteinander zu vernetzen. 

2) Koreanische Studierende mit der deutschen Kultur und Sprache und deutsche und andere Studierende mit der koreanischen Kultur und Sprache vertraut zu machen, um bestehende Missverständnisse abzubauen und zur gegenseitigen Verständigung beizutragen. 

Das soll u.a. erreicht werden durch

• gezielte Beratung und Betreuung koreanischer Studienbewerber und Studienanfänger;

• Entwicklung von gemeinsamen Aktivitäten vor dem Hintergrund koreanisch-deutscher Interessensgebiete wie z.B. Geschichte, Kultur, Alltag, Sprache, Musik, Wirtschaft, Recht, Sport…

• Förderung der Bildung von Tandem-Sprachpartnerschaften

• interkulturellen und akademischen Austausch mit Studierenden, Wissenschaftlern und Forschern über die Universität zu Köln hinaus;

• Aufbau eines Netzwerks, vor allem auch mit Absolvent/-innen der Universität zu Köln, um eine Nachhaltigkeit zu gewährleisten. 

Die Vereinigung ist weder parteipolitisch noch konfessionell gebunden

Aktueller Vorstand

Vorstandsvorsitzende: Sewar Sheila

1.Stellvertretende Vorsitzende: Chan Ka-Lai

2. Stellvertretende Vorsitzende: Bang Eunmi

Bisherige Vorstandsmitglieder:  Sükran Okay, Ki Won Kim, Katja Liebecke, Daniela Sperber, Anastasia Hermann, Trump Denise, Kim Yeongjun, Thiebes Scott, Hay Caroline, Jung Jong Heon, Lohmann Kostja, Sellmann Fabian, Sewar Sheila, Chan Ka-Lai, Bang Eunmi, Schönsiegel Florian.

Kontakt: khuk-info(at)uni-koeln.de