zum Inhalt springen

Stiftungsfonds Frauen + Hochschulkarriere

Die Universität zu Köln hat im Jahr 2009 die Stiftung Frauen und Hochschulkarriere ins Leben gerufen. 2014 wurde die Stiftung als Stiftungsfonds unter das Dach der Stiftung Studium und Lehre überführt, um die Stiftungsaktivitäten an der Universität zu Köln stärker zu bündeln.

Ziel der Stiftung ist es, hochqualifizierte Frauen an der Universität zu Köln - z.B. durch die Finanzierung von Stipendien - bei der Erreichung ihrer Karriereziele zu unterstützen.

Großzügige Unterstützung hat der Stiftungsfonds Frauen + Hochschulkarriere durch den Zonta Club Köln 2008 erhalten. Für dieses besondere Engagement bedanken wir uns sehr herzlich!

Wenn auch Sie das Anliegen des Stiftungsfonds Frauen und Hochschulkarriere nachhaltig unterstützen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Stiften Sie in den Kapitalstock

Sie stiften in den Kapitalstock des Stiftungsfonds Frauen + Hochschulkarriere. Bei einer Zustiftung bleibt Ihre Zuwendung in der Summe erhalten und nur die Zinserträge und Dividenden dienen der Finanzierung von Projekten. Eine Zustiftung kommt für Sie in Frage, wenn Ihr Geld nachhaltig über Generationen wirken soll.

Stiften Sie Geerbtes weiter

Wenn Sie selber erben und Erbschaftssteuer zahlen müssten, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erbschaftssteuerlast zu verringern, wenn Sie innerhalb von 24 Monaten Vermögensgegenstände aus dem Erbe an die Stiftung Studium und Lehre stiften oder spenden. Erbschaftssteuer wird dann nur auf das Vermögen erhoben, das Sie als Erbende behalten.

Bedenken Sie den Stiftungsfonds Frauen + Hochschulkarriere in Ihrem Testament

Sie können den Stiftungsfonds Frauen + Hochschulkarriere in Ihrem Testament bedenken, z.B. in Form einer Zustiftung in den Kapitalstock. Wenn Sie der Stiftung nicht Ihr gesamtes Vermögen, sondern nur einen Teil hinterlassen wollen, ist dies durch ein Vermächtnis möglich. Das geht ganz einfach über einen deutlichen Vermerk im Testament, der besagt, dass der Stiftungsfonds Frauen + Hochschulkarriere Vermächtnisnehmer über einen bestimmten Betrag werden soll. Ein solches Vermächtnis ist ein guter Weg, wenn Sie nicht nur Familienangehörige und Freunde bedenken, sondern auch nachhaltig in die Bildung junger Frauen investieren möchten.

Spenden Sie

Ihre Spende unterstützt die Ziele des Stiftungsfonds Frauen + Hochschulkarriere in vollem Umfang und im Unterschied zur Zustiftung nicht nur durch die Zinserträge. Bei einer zweckungebundenen Spende setzen wir Ihre Fördersumme flexibel für die jeweils wichtigsten Projekte ein. Natürlich haben Sie aber auch bei einer Spende die Möglichkeit, Ihre Zuwendung zweckgebunden, z.B. für Stipendien von Frauen einzusetzen.

Sammeln Sie

Sie haben einen runden Geburtstag, feiern ein Jubiläum oder begeben sich in den Ruhestand? Auf die Frage, was Sie sich wünschen, fällt Ihnen nichts ein? Dann sammeln Sie doch anlässlich Ihres Jubiläums für erstklassige Bildung an der Universität zu Köln und eröffnen jungen Frauen neue Perspektiven! Erfahren Sie hier wie es geht.

Kontoverbindung
Für Spenden und andere Zuwendungen steht Ihnen folgendes Konto zur Verfügung:

Stiftung Studium und Lehre

Stichwort: Frauen + Hochschulkarriere
Stadtsparkasse Köln/Bonn
BLZ: 370 501 98
Kontonummer: 190 223 6676

IBAN: DE21 3705 0198 1902 2366 76

BIC: COLSDE33XXX

Nach Spendeneingang erhalten Sie selbstverständlich eine Zuwendungsbescheinigung von uns, damit Sie Ihr Engagement steuerlich geltend machen können.

Oder sprechen Sie uns einfach direkt an:

Yvonne Ayoub
Operative Geschäftsführung der Stiftung Studium und Lehre
Albertus-Magnus-Platz, D-50923 Köln
Tel.:+49(0)221-470-5921
E-Mail: yvonne.ayoub(at)uni-koeln.de

 

 

 

  

Bianca Weides
Referentin Universitätsförderung
Tel.:+49(0)221-470-4043
E-Mail:  bianca.weides(at)uni-koeln.de