zum Inhalt springen

Jobsharing

Die Universität zu Köln hat im Rahmen ihres Zukunftskonzeptes das Modellprojekt Jobsharing für Führungskräfte aus Wissenschaft, Verwaltung und Technik gestartet, um eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu ermöglichen.

Es werden dadurch Rahmenbedingungen geschaffen, in denen die beruflichen Aufgaben von Führungskräften mit beispielsweise

  • Kinderbetreuung
  • Pflegeverantwortung
  • Den Herausforderungen doppelter Karrierepaare
  • Altersbedingten Modellen des Ausstiegs aus dem Beruf

oder anderen, individuellen Gründen vereinbart werden können.

Dieses Vorhaben ist Teil des Zukunftskonzeptes der UzK im Rahmen der Exzellenzinitiative und verankert in den Zielvereinbarungen mit dem Land.