zum Inhalt springen

Wissenschaftliche Erfolge

Im Rahmen ihres Zukunftskonzept hat die Universität zu Köln thematisch fokussierte Kernprofilbereiche geschaffen. Aus diesen Kernprofilbereichen wurden insgesamt vier Vollanträge in der Förderlinie Exzellenzcluster gestellt, die alle positiv beschieden wurden und seit Beginn 2019 gefördert werden. Dazu gehört der Antrag des Clusters zur Erforschung von Alterungsprozessen und altersassoziierten Erkrankungen CECAD ebenso wie der des Clusters CEPLAS im Bereich der Pflanzenwissenschaften. In beiden Fällen handelt es sich um Fortsetzungsanträge. Neu hinzugekommen sind der Cluster ECONtribute, der u.a. aus dem Kernprofilbereich Behavioral Economic Engineering and Social Cognition hervorgegangen ist, sowie der Cluster Materie und Licht für Quanteninformationen, dessen Antrag im Kernprofilbereich Quantenmaterie und –materialien entstanden ist.

Weitere Beispiele für Erfolge, die in Zusammenhang mit der institutionellen Förderung aus der Exzellenzinitiative möglich wurden:

Großprojekte

Das Zukunftskonzept hat neben der Einwerbung von vier Exzellenzclustern zu zahlreichen weiteren Großprojekten geführt. Einzelne Drittmittelprojekte sind eine unmittelbare Fortführung von Projekten im Zukunftskonzept:

Neu eingeworbene Projekte

Eine Vielzahl neu eingeworbener Projekte ist zugleich mit mehreren Activities im Zukunftskonzept eng verknüpft:

Internationale Förderung

Im Rahmen der Förderprogramme des European Research Councils konnten insgesamt 12 ERC Förderungen eingeworben werden:

Individuelle Auszeichnungen (Auswahl)

  • Leibniz-Preis 2017 für Prof. Dr. Anne Storch (KPA IV, Center of Excellence GSSC)
  • Gaede-Preis 2019 für Dr. Selina Olthof, Junior Gruppen-Leiterin (KPA III, Center of Excellence QM²)
  • Wayne B. Nottingham Preis 2016 für Charlotte Herbig (KPA III, Center of Excellence QM², PhD-Studentin in der Bonn-Cologne Graduate School of Physics and Astronomy)
  • Europhysics Preis 2016 für Achim Rosch (KPA III, Sprecher des Center of Excellence QM²)
  • Förderpreis der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2015 für Prof. Dr. Oliver Genschow und Dr. Jan Crusius (KPA II, Center of Excellence C-SEB)
  • Exeter-Prize for Research in Experimental Economics, Decision Theory and Behavioral Economics 2015 für Professor Matthias Sutter (KPA II, Center of Excellence C-SEB, Träger  des Max Delbrück-Preises 2018)
  • Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Preis 2018 für Professor Jens Brüning (KPA I, ehemaliger Sprecher Center of Excellence CECAD)
  • Outstanding Scientific Achievement Award 2013 von der American Diabetes Association für Professor Jens Brüning (KPA I, ehemaliger Sprecher Center of Excellence CECAD)