zum Inhalt springen

Gesellschaftliches Engagement

Die Universität zu Köln war zur Zeit ihrer Gründung 1388 die erste Universität im damaligen Reich, die von einer Bürgerschaft ins Leben gerufen wurde – ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal, das auch 1919 bei ihrer Wiedereinrichtung als „städtische Universität“ hervorgehoben wurde. Aus ihrer Historie als Bürgeruniversität erwächst eine besondere Verantwortung, drängende gesellschaftliche Fragen in Forschung und Lehre aufzugreifen. Der dazu notwendige wechselseitige Austausch mit der außerakademischen Welt ist ein beständiger Anspruch der Universität zu Köln.

Auf der einen Seite stehen dabei die individuellen Angehörigen der Universität, die unterschiedliche Arten gesellschaftlichen Engagements verfolgen: Studierende engagieren sich in zahlreichen studentischen Initiativen, Wissenschaftler*innen betätigen sich in der Öffentlichkeitsarbeit und in Citizen-Science-Projekten oder beraten Medien und Politik als Expert*innen.

Auf der anderen Seite ist die Universität selbst eine institutionelle Akteurin der Zivilgesellschaft. Gemeinsam mit anderen Forschungseinrichtungen Kölns engagiert sie sich in der Kölner Wissenschaftsrunde für den Austausch zwischen Stadtgesellschaft und Wissenschaft. In zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen bietet sie interessierten Bürger*innen die Möglichkeit zur Beteiligung an wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Diskussionen.

Über das Alumni-Netzwerk werden auch die ehemaligen Angehörigen aktiv eingebunden. Ferner engagiert sich die Universität für Bildungsgerechtigkeit. Dazu tragen zielgruppenspezifische Angebote wie das Talent-Scouting an Schulen oder die Beratungsarbeit des Vereins „Erste Generation Promotion e.V.“ bei. Das gesellschaftliche Engagement der Universität zu Köln ist dabei nicht regional beschränkt. In zahlreichen Projekten werden Bildungs- und Forschungseinrichtungen im globalen Süden durch Capacity Building beim Aufbau nachhaltiger Strukturen und Prozesse unterstützt. 
 

 Kontakt:
EngagementSpamProtectionuni-koeln.de