zum Inhalt springen

Technik und Verwaltung

Kompetente Partnerinnen und Partner der Wissenschaft

Als Führungskräfte und Mitarbeitende in Technik & Verwaltung sehen wir unsere Aufgabe in der kompetenten Unterstützung der Wissenschaft. Unsere Dienstleistungen verfolgen das Ziel, qualifizierte Forschung, engagierte Lehre sowie erfolgreiches Studium an der Universität zu Köln bestmöglich zu unterstützen und zu fördern.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Passion mit uns teilen wollen – unabhängig davon, in welcher Funktion oder in welchem Bereich innerhalb von Technik & Verwaltung Sie tätig werden möchten.


1 / 3

Wir entwickeln und befähigen

Als Exzellenzuniversität setzen wir auf engagierte Mitarbeitende und messen der fachlichen und persönlichen Qualifizierung, Entwicklung und Förderung unserer Mitarbeitenden eine hohe Bedeutung bei.

Regelmäßige Entwicklungsgespräche sowie gezielte interne und externe Trainings-und Qualifizierungsangebote für Führungskräfte und Mitarbeitende bilden das Herzstück unserer Personalentwicklung. Teamentwicklungs-, Coaching-, individuelle Beratungsangebote sowie Mentoringprogramme runden unser Angebot ab.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihre berufliche Entwicklung mit uns gestalten!

 

Wir integrieren

Die erste Zeit bei einem neuen Arbeitgeber ist entscheidend und stellt die Weichen für eine erfolgreiche und gute Zusammenarbeit. Daher integrieren wir unsere neuen KollegInnen gezielt und systematisch und unterstützen unsere Führungskräfte bei der Integration von neuen Teammitgliedern.

Da es uns am Herzen liegt, dass sich neue KollegInnen schnell in unserer Universität zurechtfinden und wohl fühlen, bieten wir regelmäßig Einführungsveranstaltungen an. Hier erfahren Sie Nützliches und Wissenswertes über unsere Organisation und lernen gleichzeitig Kolleginnen und Kollegen auch aus anderen Bereichen kennen.


Wir arbeiten flexibel

Die Universität zu Köln bietet ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der zentralen Verwaltung zwei flexible Arbeitsmodelle an.

Gleitzeit zum einen bedeutet bei uns eine Kombination aus Rahmenarbeitszeit und Servicezeit, in der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeitszeit selbst steuern und sich dabei

  • an den Kundenbedürfnissen,
  • an der Selbstorganisation ihrer Arbeitseinheit
  • sowie ihren persönlichen Interessen und Wünschen orientieren.

Unser Jahresarbeitszeitmodell hat das Ziel, den Interessen der Mitarbeitenden und den betrieblichen Notwendigkeiten der Universität in gleicher Weise zu entsprechen. Mit dieser Flexibilisierung der Arbeitszeit möchten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine bessere Vereinbarkeit von Job und Privatleben ermöglichen

Einige Mitarbeitende verrichten einen Teil ihrer Arbeitszeit vom häuslichen Arbeitsplatz aus und wechseln zwischen betrieblichem und Heimarbeitsplatz.
Die Universität zu Köln verfolgt mit diesem Modell verschiedene Ziele:

  • Erhöhung der Attraktivität der Arbeitgeberin Universität zu Köln durch eine stärkere Flexibilisierung der Arbeitszeit
  • Erhöhung der Work-Life-Balance: Verbesserte Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Erhöhung der Arbeitszufriedenheit

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und wir prüfen mit Ihnen gemeinsam, ob Sie die notwendigen Voraussetzungen für Arbeitszeit von zuhause aus erfüllen.  


Wir fördern Austausch

Hospitationen in Verwaltung und Wissenschaft sind für uns ein wichtiger Baustein für die Entwicklung unserer Beschäftigten und der Universität als Ganzes. Im Rahmen von Hospitationen haben Sie die Möglichkeit, andere (Aufgaben-)Bereiche innerhalb der Universität kennenzulernen, einen "Blick über den Tellerrand" zu werfen und ein vertieftes Verständnis für andere Arbeitsbereiche zu erlangen.

Auch in der Verwaltung der Universität arbeiten wir international. Sehr gute Sprachkenntnisse, aber auch interkulturelle Kompetenzen und Mobilität gewinnen für uns an Bedeutung. Diese internationalen Kompetenzen sowie den fachlichen Austausch mit internationalen Hochschulen fördern wir unter anderem mit dem ERASMUS-Programm. Alle wichtigen Informationen hierzu finden Sie hier.