skip to content

University

Anregungs- und Beschwerdestelle (ABS) / zentrales Beschwerdemanagement

Projektzeitraum und -status:
Pilotphase: 07.2014 – 12.2016
Verlängerung: 01.2017 – 12.2018

Leitung:
Helene Hucho, M.Sc.

Team:
Ann Christine Möser (WissMA)

Projektinhalte und -ziele:
Das Projekt fußt auf zwei Säulen: Die nach außen sichtbare Säule stellt die ABS als direkte Anlaufstelle für die Studierenden und ihre persönlichen Anliegen dar. Die ABS unterstützt in Konfliktfällen oder Beschwerdeanliegen, die sich mit den zunächst dafür Zuständigen nicht lösen lassen oder wenn Studierende neutrale Ansprechpartner*innen außerhalb der Fakultäten und Verwaltung suchen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob die Anliegen auf fachlicher, organisatorischer oder persönlicher Ebene verortet sind. Die Mitarbeitenden der ABS agieren aus neutral vermittelnder Position heraus und unterstützen alle Beteiligten, eine Lösung zu finden. Die zweite Säule, das Management der Rückmeldungen, dient der Unterstützung einer nachhaltigen Struktur- und Qualitätsverbesserung von Studium und Lehre. Auf Basis der aggregierten Rückmeldungen der Studierenden lassen sich Problemfelder losgelöst vom Einzelfall identifizieren und z.B. durch strukturelle Anpassungen oder zusätzliche Investitionen nachhaltig lösen.

Link:
https://www.abs.uni-koeln.de/info/info