zum Inhalt springen

Zertifikat "Vielfalt gestalten" an die Universität zu Köln verliehen

Am 20. Februar 2019 wurde die Universität zu Köln in Berlin mit dem Zertifikat des Audits „Vielfalt gestalten“ ausgezeichnet. Die Universität zu Köln beteiligte sich gemeinsam mit zehn weiteren Hochschulen im Zeitraum von 2017–2018 am Audit. Ziel war es, die Universität bei der Entwicklung einer Strategie zu unterstützen, die einen wertschätzenden und diskriminierungsfreien Umgang mit Studierenden und Mitarbeitenden fördert.

Inhaltlich lag der Fokus vor allem auf den Bereichen Antidiskriminierung, Bildungsgerechtigkeit und Inklusion, die jeweils von einem Teilprojekt bearbeitet wurden. Im Rahmen des Audits wurden die Strategie Chancengerechtigkeit und die Richtlinie zum Umgang mit Diskriminierung, sexualisierter Gewalt und Mobbing entwickelt und verabschiedet. Außerdem wird derzeit ein Aktionsplan Inklusion fertiggestellt.

Das Audit fand unter breiter Beteiligung von Hochschulmitgliedern aus allen Fakultäten, den Zentralen Einrichtungen, der Verwaltung, den Interessenvertretungen und der Studierendenschaft statt.
Das Zertifikat ist für drei Jahre bis Februar 2022 gültig und kann anschließend durch ein Re-Audit um weitere drei Jahre verlängert werden.

Weitere Informationen zum Audit finden Sie auf unseren Seiten.